Moderation

Yara Hoffmann moderiert im In- und Ausland, u. a. zu Themen wie Zukunft, Technologie und Mobilität wie auf der Internationalen Funkausstellung oder bei Unternehmen und Verbänden sowie auf Veranstaltungen mit gesellschaftspolitischer oder kultureller Ausrichtung.

Bekanntgabe Kulturhauptstadt Europas 2025 in Magdeburg
© Markus Köpke

Und Expertise

Yara Hoffmann spricht und berät unter anderem zur Zukunft des Journalismus, zu Trends in der Mediengesellschaft, zu neuen Arbeitsformen und zu zeitgemäßem Personal Branding. Sie nimmt Bezug auf neue Formate in der digitalen Welt, das mediale Konsumverhalten jüngerer Generationen und den Wertewandel in unserer Gesellschaft.

Beispiele hybrider Veranstaltungen

Die Podcasts

Yara Hoffmann produziert seit Jahren eigene Medienformate. Für ihren Podcast „helloyara“ hat sie in mehr als 50 Episoden Menschen aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur und Zivilgesellschaft zu ihrem Lebensschicksal gesprochen. Im Mittelpunkt des Gesprächs stehen persönliche Wendepunkte wie Tod, Krankheit, Diskriminierung oder Ablehnung. Daraus entwickelte sie ein besonderes Interesse für frauenpolitische Themen, die oftmals als gesellschaftlich tabuisiert gelten, wie Abtreibung oder traumatische Geburten.

Im Dezember 2020 startete ihr Podcast „Allein zu sein“, den sie zusammen mit der Politikerin und Unternehmerin Diana Kinnert unterhält. Darin sprechen sie zu Einsamkeit und Technologie in Zeiten der Pandemie. Betroffene, Wissenschaftler, Mediziner, Technologen und Künstler teilen ihre Perspektive zu einem diffusen Sentiment, das sehr krank machen kann.

Impressum & Datenschutz